Grosses Kino, leckere Köstlichkeiten: Impressionen vom Filmabend 2018

Lag es an der Geschichte „Ein Dorf sieht Schwarz“, am feinen afrikanischen Essen oder an beidem? Tatsache ist: Auch der diesjährige Kinoabend des Vereins Jambo! lockte die Besucherinnen und Besucher in Scharen an.

Die Helferinnen und Helfer hatten alle Hände voll zu tun: Über 200 Menüs durften sie am diesjährigen Kinoabend des Vereins Jambo! servieren. Sämtliche Tische im Sonnensaal von Herzogenbuchsee waren rasch besetzt. Unter den Besucherinnen und Besuchern befanden sich viele Stammgäste, aber auch Personen, die zum ersten Mal einen afrikanischen Abend in Herzogenbuchsee erleben durften. Bereuen sollten sie ihr Kommen gewiss nicht. Mit dem Film "Ein Dorf sieht schwarz" zeigte Jambo! die preisgekrönte Geschichte einer afrikanischen Familie, die in einem kleinen Dorf in Frankreich die Arztpraxis übernimmt und dabei als erstes zahlreiche Vorurteile abbauen muss.

Mit dem Erlös des Abends unterstützt der Verein Jambo vollumfänglich Kinderhilfsprojekte in Tansania.