Jambo! verleiht Superkräfte!

Ihr grosser Traum wird wahr: Die neunjährige Jo kriegt Superkräfte. Das unheilbar kranke Mädchen ist die Hauptfigur des preisgekrönten Kinofilms Supa Modo. Zu sehen ist er am Jambo!-Kinoabend am 8. Februar 2019 in Herzogenbuchsee

Die neunjährige Jo liebt Actionfilme und träumt davon, selbst eine Superheldin zu sein. Ihr grösster Wunsch: einen Film zu drehen, in dem sie selbst die Hauptrolle spielt. In ihrer Fantasie vergisst sie, dass sie unheilbar krank ist. Irgendwann kann Jos Schwester nicht mehr mit ansehen, wie das lebensfrohe Mädchen die kostbare Zeit, die ihm noch bleibt, nur im Bett verbringt. Sie ermutigt Jo, an ihre magischen Kräfte zu glauben und animiert das ganze Dorf, Jos Traum wahr werden zu lassen.

Erlös des Kinoabends für Tansania

Supa Modo steht im Zentrum des Kinoabends 2019 des Vereins Jambo! Die traditionsreiche Veranstaltung findet am 8. Februar 2019 wiederum im Sonnensaal statt. Der Erlös kommt vollumfänglich den Kinderhilfsprojekten zugut, die von Jambo! im Norden Tansanias unterstützt werden.

Supa Modo erzählt von der Kraft der Fantasie und von einem ungewöhnlichen Weg des Abschiednehmens. Das Werk des kenianischen Filmemachers Likarion Wainaina ist im Rahmen einer Masterclass des deutsch-kenianischen Produktionskollektivs One Fine Day Films entstanden.

Der Kinoabend im Detail: Freitag, 8. Februar 2019, Sonnensaal Herzogenbuchsee. Afrikanisches Essen ab 19.00 Uhr, Film ab 20.30 Uhr. Eintritt: Essen Fr. 15.- / Film Fr. 12.- / Kinder die Hälfte




Benefiz-Abend für Afrika

Fein essen, Konzert und Multimedia-Show im Kreuz Herzogenbuchsee.
Freitag, 3. Mai 2019 -> mehr Infos und Platzreservation