Groundnut Stew

Zutaten

- Zwiebeln ( ca. 3 Stk. grob geschnitten)
- Knoblauch (ca. 3 Zehen )
- Frischer Ingwer (ca. 2 cm geschält)
- Rote chili ( am Besten vom Tamilen Laden, sind klein und sehen aus wie kleine Peperoni, sehr scharf nur ganz wenig )
- Tomaten Püree 3 EL
- Pelati geschnitten kleine Büchse
- Bouillonwürfel
- Fleisch-Rindsragout oder Lammragout/ Fisch oder nur mit dem Gemüse ( Poulet geschnetzlet separat mit Fleischgewürz zB Streumi braten und beim Servieren dazu geben)
- Süsskartoffeln 2-3 Stk.
- Gemüse (Zuchetti, Ruebli, Erbsen oder geschälte Aubergine nicht alle zusammen nur 2-3 Sorten)
- Kleine Erdnuss-Butterpaste 250 g nicht crunchy und ohne viel Zucker. (erhältlich in einem tamilischen Laden oder in einem Afrika-Laden, Produkte von der Elfenbeinküste oder Ghana haben wenig Zusatzstoffe)
- ca. 1 Liter Wasser


Zubereitung

- Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili im Mixer pürieren.
- In einer grossen Pfanne mit dem Fleisch zusammen glasig kochen (nicht bräunen).
- Tomaten Puree kurz dazugeben und ablöschen mit den Pelati. Kurz zusammen köcheln und dann mit Wasser ablöschen. Bouillon dazugeben.
- Die Erdnusspaste dazu geben und kochen bis das Fleisch gar ist und das Oel von der Erdnussbutter oben auf der Sauce schwimmt. Die Farbe verändert sich in einen dunkleren Ton.
- Salzen
- Gemüse dazugeben bis es weich ist.
- Die Sauce sollte leicht dickflüssig sein.
- Servieren mit Basmati Reis oder Kartoffeln.

E Guete!