Feurig & heiss begehrt

Rechtzeitig hat der Sommer sein Comeback geschafft – rechtzeitig für den Verein Jambo und sein Sommerfest. Am Samstagabend zog es die Buchserinnen und Buchser in Scharen in den Gemeindepark. Rund 250 Personen waren es insgesamt, 180 Essen wurden serviert. «Ein grosser Erfolg für uns», freut sich Jambo-Vorstandsmitglied Fred Stettler. Der Erlös kommt den Kindertagesstätten von Kamachumu (Tansania) zugute, die von der Organisation Swissaid betrieben werden.

Nicht aus Tansania, dafür aus Kenia stammt die Band Marafiki, die dem Abend die afrikanische Würze gab. Das Highlight ihrer Bühnenshow folgte ganz am Schluss, als der Bandleader im Gemeindepark seine Qualitäten als Feuerschlucker unter Beweis stellte.